Röntgenuntersuchungen

Röntgenuntersuchungen sind nicht nur bei vermuteten Knochenerkrankungen sinnvoll, sie geben auch Aufschluss auf die Größe und die Lage der einzelnen Organe zueinander. In den meisten Fällen ist die Anfertigung einer Röntgenaufnahme ohne Narkose möglich und das Bild in 6-8 Minuten entwickelt und kann dann zur Diagnosestellung in der Praxis sofort herangezogen werden.