Impfungen

Seit gegen die häufigsten Seuchenerreger regelmäßig und flächendeckend geimpft wird sind Erkrankungen wie Hundestaupe, Leptospirose, HCC (Leberentzündung) und Parvovirose bei unseren Haushunden sowie Katzenseuche und tödlich verlaufender Katzenschnupfen selten geworden. Die Tollwutimpfung hat bewirkt, dass das Zusammenleben von uns Menschen mit Hunden und freilaufenden Katzen sicherer geworden ist. Kaninchen werden gegen Myxomatose und RHD ("Chinaseuche") geimpft. Für Vögel und Reptilien stehen in Deutschland leider keine zugelassenen Impfstoffe zur Verfügung.